e-mail
passwort
registrieren passwort? autologin
Sie sind hier: Home > Nachrichten > National > Romantische Zeiten
Community
5505 User gesamt
Chiron
studymar (?)
chipiks (?)
Werbung
Chessimo
Aktuelle Turniere
18.02.2006 bis 11.03.2006
XXIII. Linares Turnier
Aronian gewninnt Linares
 
14.10.2005 bis 23.10.2005
II. Samba Cup
 
27.09.2005 bis 16.10.2005
FIDE Schach-Weltmeisterschaft 2005
Topalov ist neuer FIDE Weltmeister
 
Seite durchsuchen
Romantische Zeiten
12.05.08 01:01 von Holzgieser

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Auch wenn das zierliche im Jugendstil gehaltene Tischchen eher den Eindruck einer Kaffeehausschachpartie vermittelt, der Eindruck trügt.

Eine Schachuhr ist vorhanden, wir schreiben das Jahr 1909, und hier kreuzen zwei Schachgrößen der damaligen Zeit ihre Klingen. Der Führer der weißen Steine (rechts im Bilde) ist kein Geringerer als Jacques Mieses, der erstmals 1911 als Organisator von großen Schachturnieren in San Sebastian "Spesenkosten" für Großmeister einführte und damit den Weg für ein "Profischachtum" ebnete.

Noch mit 86 Jahren soll er im Hyde-Park in London täglich Liegestütze zwecks Leibesertüchtigung vollzogen haben, und mit stolzen 88 Jahren hat er sein letztes Blitzturnier bestritten, so Wikipedia.

Aber wer ist der Herr links am Brett? Ein Pole ist's, Anwärter auf den Weltmeistertitel, besiegte Mieses im Wettkampf 1909 (Foto), Eröffnungsvarianten wurden nach Ihm benannt und er war der Endspielspezialist seiner Zeit.
Heute ruht er (seit dem 15.März 1961) neben seiner Frau Eugenie auf dem Friedhof Etterbeck bei Brüssel.
Nun, wer ist der Herr mit den verschränkten Armen und dem etwas skeptischen Blick auf das Schachbrett ?

-----

Akiba Rubinstein die polnische Schachlegende ist dieser leicht reserviert wirkende Herr.

Gruß funky


Nachrichten
National
International
Bundesliga
Turniere
Sonstige
schachtrainer.de
 
Nachricht verfassen
Nachrichten durchsuchen
Suchtextundoder
 © Copyright 2003-2012 by Artur Wachelka. Alle Angaben ohne Gewähr. Disclaimer