e-mail
passwort
registrieren passwort? autologin
Sie sind hier: Home > Schach lernen > Berührt geführt
Community
5563 User gesamt
0 online
ea3358 (41)
pinzerl (63)
Werbung
Chessimo
Aktuelle Turniere
18.02.2006 bis 11.03.2006
XXIII. Linares Turnier
Aronian gewninnt Linares
 
14.10.2005 bis 23.10.2005
II. Samba Cup
 
27.09.2005 bis 16.10.2005
FIDE Schach-Weltmeisterschaft 2005
Topalov ist neuer FIDE Weltmeister
 
Seite durchsuchen

Berührt geführt

„Wer die Hand bewegt und nicht zurückzieht, ist ein großer Mann. Der schweigende Zuschauer ein wahrer Edelmann.”

Chinesisches Sprichwort

Wer eine Figur berührt, muß mit dieser ziehen, falls sich mit ihr ein gültiger Zug ausführen läßt. Allerdings kann man sich das Zielfeld noch aussuchen, falls es Auswahl gibt. Der Zug ist gemacht und kann nicht zurückgenommen werden, wenn man die Figur losgelassen hat. Berührt man eine Figur des Gegners muß diese, falls möglich, geschlagen werden.

Will man nur Figuren auf dem Brett zurechtrücken, kann man dies tun nachdem diese Absicht kundgetan hat, zum Beispiel durch den Ausspruch „j'adoube“.


Buchtipp
 EUR 20,40

Inhalt
 Schach lernen
1.Vorwort
2.Der Anfang
3.Erste Schritte
4.Ein einführendes Beispiel
5.Die Gangarten der Figuren
6.Vom Schlagen und von Hindernissen
7.Schach und Schachmatt
8.Die Schachnotation
9.Weitere Beispiele
10.Der Wert der Figuren
11.Von drohen, decken und abtauschen
12.Die Fesselung
13.Die Rochade
14.Die Bauernumwandlung
15.Remis
16.Patt
17.En passant
Berührt geführt
»Glossar
»Offizielle Schach-Regeln des Weltschachver-bandes (FIDE)
 © Copyright 2003-2012 by Artur Wachelka. Alle Angaben ohne Gewähr. Disclaimer